Spontaner gehts eigentlich kaum... so kann man die Entstehung dieses Ausfluges in die Region Brig auch nennen... (weiter)

 

Da ich momentan am zügeln bin und die nächsten paar Tage nicht so zum biken komme, erachtete ich es als sinnvoll mein Bike nun in den Service zu bringen. Die Bremsen, den Sattelschnellspanner, die Kette und sonst ein paar Kleinigkeiten müssen überprüft/ausgewechselt/repariert werden. Schliesslich beginnen in vier Wochen meine Sommerferien und dann muss mein Radl bereit sein. (weiter)

In der neuen Ausgabe des "Red Bulletin" Magazins gibt es auch einen interessanten Artikel zu Markus "Max" Stöckl. So schnell es geht vom Gipfel eines Vulkan-Bergs hinunter: Eric Barone versuchte es bereits und verunglückte damals schwer. Neun Jahre später versucht Markus "Max" Stöckl sein Glück - und das auf einem herkömmlichen Serien-MTB. Redbulletin begleitete den Exremsportler und berichtet über seinen aussergewöhnlichen Rekord.
Mehr Infos gibts hier: http://bit.ly/jkrLYF

Aufgrund der vergangenen Niederschläge ist es nun definitiv vorbei mit trockenen Trails die nächste Zeit. Doch das hielt Martha, Pädi, Silvan und mich nicht ab, ein bisschen die Trails unsicher zu machen. Ich wählte eine Tour auf dem Gottschalkenberg oberhalb des Ägerisees aus, welche ich letztes Jahr schon bei etwas feuchten Verhältnissen gemacht habe. Und damals ging das ganz gut. Sarah und ich hatten viel Spass auf der Tour. (weiter)

Am letzten Sonntag machten wir uns auf die Tour über den Hühnerhubel. Vor drei Jahren waren Stefan und ich schon mal da und nun wollten wir uns diesen Berg nochmals anschauen. Damals war es unsere erste gemeinsame Biketour überhaupt. (weiter)

Der Chasseral soll ja ein Hotspot sein für Biker. Der Bericht von Ventoux und derjenige im aktuellen Ride überzeugten mich dann vollends, diesem Berg mal einen Besuch abzustatten. Spontan hatte auch Luki Zeit und so machten wir uns auf den Weg. (weiter)

Da heute der Wetterbericht für den Nachmittag/Abend Regenschauer und Gewitter angesagt hat, machte ich mich am Vormittag auf eine kurze aber äusserst tolle Tour im Gebiet Fräkmüntegg ran. (weiter)

Ursprünglich planten Martha und ich über Ostern ein Bikeweekend im Tessin. Aber weshalb denn in die Ferne schweifen, wenn die Trails hier in der Zentralschweiz staubtrocken sind und das Wetter besser ist als im Süden? So änderten wir kurzfristig unser Programm und fanden sogar noch drei Bikegenossen, welche auf eine Tour im Pilautsgebiet mitkamen. Bereut hats niemand...! (weiter)

Letzten Sonntag gings für mich zum ersten Mal in dieser Saison mit einer grösseren Gruppe auf eine Tour. Für unser gemeinsames Bike-Season-Opening gingen wir auf dem Bürgenstock am Vierwaldstättersee die Trails unsicher machen. (weiter)

Zum ersten Mal in diesem Jahr stand eine etwas längere Tagestour auf dem Programm. Auf der einten Seite gings mir drum tolle Trails zu befahren, auf der anderen wollte ich auch ein bisschen Kilometer fressen im Hinblick auf den Gigathlon. (weiter)

 

Letzten Sonntag machten Martha und ich eine kleine, aber feine Biketour in der Region Ruswil. Da wir ein wenig die Gegend erkunden wollten und nicht so lange unterwegs waren, gibts keinen Bericht wie gewohnt, sondern nur eine kleine Tourenbeschreibung und ein paar Impressionen. (weiter)

Der erneute Frühlingseinbruch diesen Winter muss selbstverständlich ebenfalls genutzt werden, für eine weitere Biketour. Da Martha und ich beide Zeit hatten, entschieden wir uns am letzten Dienstag für eine Tour im Tessin. Wie das Titelbild mit dem Gipfelkreuz vermuten lässt, lohnte sich diese Übung! (weiter)

Eigentlich wollten wir diesen Sonntag auf die Ski's. Dies haben wir vor zwei Wochen mal so abgemacht... Aber da die Schneeverhältnisse momentan nicht gerade der Hammer sind, eröffneten Martha und ich halt kurzfristig die Bikesaison 2011 mit einer tollen frühlingshaften Tour in der Ecke Emmetten/Seelisberg. Und auch das hat sich allemal gelohnt! (weiter)

Da momentan in Sachen Biken noch nicht die Hölle los ist, kam mir die Anfrage von Torsten Guba für einen Gastbeitrag gerade recht. Bericht und Fotos habe ich erhalten und so ist nun hier und jetzt der allererste Gastbeitrag auf meinem Bikeblog online: Viel Spass beim lesen!

 

 (weiter)

       Maighelspass, 2'421m, 03.09.2010

Ein unglaublich geniales Jahr geht zu Ende! In privater, beruflicher sowie auch in sportlicher Hinsicht. Das 2010 wird mir noch lange als sehr gutes Jahr in Erinnerung bleiben.
In diesem Post möchte ich natürlich auf das Bikejahr 2010 zurück blicken. Dieses war geprägt von unvergesslichen Touren, tollen Bekanntschaften, einem supergeilen Weekend im Val Colla, fantastischen Ferien im Engadin, coolen Aprés Bikes und vielen vielen Trails!
Hier der Jahresrückblick 2010 von Chregu' s Bikeblog! (weiter)

«zurück   1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13  vor»