Nein das ist kein Druckfehler. Ich war letzte Woche auf den Bermudas Inseln in den Ferien und liess es mir natürlich nicht nehmen, ein Mountainbike zu mieten, um damit mal ein bisschen die Gegend zu erkundigen. Wir waren zu dritt unterwegs. Hier der Bericht, einer Tour bei rund 22 Grad von vor einer Woche von Hamilton nach Dockyard.

Start war irgendwie so um die Mittagszeit rum in der Hauptstadt der Bermudas Inseln, genauer gesagt in Hamilton.

      Pädi in den Strassen von Hamilton, im Hintergrund Silvan

 

Dann folgte der Einstieg in den Railwaytrail. Da gibts mehrere davon auf den Inseln und dies sind alte Eisenbahnstrecken. Wir wussten nicht genau, was uns da erwartete, da wir gelesen haben, es sei ein Weg zum wandern und joggen. Wir liessen uns überraschen.

      Infotafel zum Trail

      Ein letzter Schluck...

      ...und los gehts

 

Wie erwartet war es ein einfacher Fussweg, aber sehr nett zu fahren. Gegen einen etwas kniffligeren Singletrail hätte niemand was einzuwenden gehabt, bis wir auf einmal einen Weg nach links abzweigen sahen. Silvan fuhr ohne zu zögern drauf los und fuhr ganz rauf. Es waren nur etwa 200m, aber es gab ein wenig Abwechslung.

      Oben dann schnell was trinken und der gleiche Weg zurück

      Pädi bei einem Mini-Downhill

 

Als nächstes erreichten wir den Gibbs Hill Leuchtturm. Für 2 Dollar konnten wir raufsteigen und genossen eine umwerfenden Aussicht.

 

Weiter ging die Reise zum Port Royal Golf Club. Dort trafen wir Walter, den Freund welchen wir dort besuchten und bei dem wir auch übernachteten. Er zeigte uns seine frühere Wohnung und den dazu gehörenden Privatstrand. Wir waren sprachlos, als wir diesen paradiesischen Flecken Erde sahen.

 

Nach einer guten Stunde Bade- und Bierpause gings weiter richtung Norden. Beim Fort Scaur fanden wir einen tollen aber auch wieder viel zu kurzen Singletrail an. Wir genossen ihn aber dafür umso mehr.

      Pädi auf dem Trail

      Auch ich wagte es...

      ...und hatte meine wahre Freude.

 

Weiter gings über die Wartford Bridge zu unserem Ziel Dockyard. Die letzten zwei Kilometer alles dem Meer entlang und umrahmt von der wunderschönen Landschaft. Einfach nur herrlich!!!

      Hinweis: Auf den Bermudas herrscht Linksverkehr.

      Dockyard

      Ziel erreicht: Fährestation Dockyard.

 

Mit der Fähre gings wieder zurück nach Hamilton. Eine Tour die ich nicht so schnell vergessen werde.

       Wir fuhren die Tour im Uhrzeigersinn.

GPS-Track: Hamilton - Hamilton-Dockyard.gpx

Google Earth Datei: Hamilton - Dockyard.kmz

Distanz: 37 km / Höhenmeter: Noch nicht bekannt, aber nicht viel / Fahrzeit ca. 2,5 Stunden.